Pflichtausrüstung

und empfohlene Ausrüstungsergänzungen

 Laufsport und insbesondere Trailrunning finden draußen, in der freien Natur statt. 
Aus diesem Grund ist es einfach notwendig, dass wir eine gewisse Mindestausstattung vorgeben müssen. 
Es hört sich vielleicht etwas bürokratisch an, aber dies dient ausschließlich dem Zweck der eigenen Sicherheit und dem bestmöglichen Schutz der Gruppe.

Auflistung Pflichtausstattung / -ausrüstung

Try on Trails / Family

  • Einfache Sport- oder Laufbekleidung (der Witterung angepasst, ggf. Zusatzinformationen zur Veranstaltung beachten) 
  • mind. geschlossener Laufschuh mit guter Profilsohle, idealerweise profilierter Trailrunning-Schuh 
  • mind. 0,5 ltr. Getränk (keine Labestation auf der Route) 
  • Empfohlen: Riegel, Gel, Obst, o.ä. 
  • Optional: Trailrunning-Rucksack, Trailrunning-Weste, Laufgürtel mit Getränkehalter
  • Optional: Wechselkleidung, Windjacke (Überbekleidung gegen evtl. auskühlen während der Pausen), Haube / Kappe, Sonnencreme, Sonnenbrille
  • Optional: geladenes Mobiltelefon             (z.B. für evtl. Notrufe), Ausweispapiere, Krankenversicherungskarte
  • Optional: Kleingeld für Snacks oder Getränke im Notfall

Trail Day (Tagesseminar)

  • Der Witterung angepasste Sport- oder Laufbekleidung                                          (ggf. Zusatzinformationen zur Veranstaltung beachten) 
  • geschlossener Trailrunning-Schuh mit guter Profilsohle
  • mind. 1,0 ltr. Getränk (evtl. keine Labestation auf der Route oder zur Überbrückung)
  • Dringend empfohlen: Riegel, Gel, Obst, o.ä. 
  • Trailrunning-Rucksack, Trailrunning-Weste, Laufgürtel mit Getränkehalter
  • wasserdichte Regenjacke 
  • geladenes Mobiltelefon                          (z.B. für evtl. Notrufe), Ausweispapiere, Krankenversicherungskarte
  • Empfohlen: Kleingeld für Snacks oder Getränke im Notfall
  • Optional: Wechselkleidung, Windjacke (Überbekleidung gegen evtl. auskühlen während der Pausen), Haube / Kappe, Handschuhe, Sonnencreme, Sonnenbrille
  • Optional: Trailrunning-Stöcke, Trailrunning-Grödl, GPS-fähige Sportuhr

Geführte Trailrunning - Touren (Guiding)

  • Der Witterung angepasste Sport- oder Laufbekleidung                                          (ggf. Zusatzinformationen zur Veranstaltung beachten) 
  • geschlossener Trailrunning-Schuh mit guter Profilsohle
  • mind. 1,0 ltr. Getränk                                (zur Überbrückung der Strecken bis zur Labe- oder Raststation)
  • ausreichend persönliche Verpflegung in Form von Riegeln, Gels, Obst, o.ä. 
  • Trailrunning-Rucksack, Trailrunning-Weste, Laufgürtel mit Getränkehalter
  • wasserdichte Regenjacke, plus 1 Lage lange Oberbekleidung (ggf. Armlinge / Beinlinge), Haube / Kappe, Handschuhe
  • geladenes Mobiltelefon                          (z.B. für evtl. Notrufe), Ausweispapiere, Krankenversicherungskarte
  • dringend empfohlen: GPS-fähige Sportuhr
  • dringend empfohlen: kleines Erste-Hilfe-Set
  • Empfohlen: Kleingeld für Snacks oder Getränke (Jause) und für den Notfall
  • Optional: weitere Wechselkleidung, Windjacke (Überbekleidung gegen evtl. auskühlen während der Pausen), Sonnencreme, Sonnenbrille, Fettcreme, Salz-Tabs / Elektrolyte / BCAA's
  • Optional: Trailrunning-Stöcke, Trailrunning-Grödl

Auflistung Pflichtausstattung / -ausrüstung

Basic Runs

  • Einfache Sport- oder Laufbekleidung (der Witterung angepasst, ggf. Zusatzinformationen zur Veranstaltung beachten) 
  • Laufschuh 
  • Empfohlen: 0,5 ltr. Getränk, Riegel, Gel, Obst, o.ä. (keine Labestation auf der Route)
  • Optional: Laufgürtel mit Getränkehalter
  • Optional: Wechselkleidung, Windjacke (Überbekleidung gegen evtl. auskühlen während der Pausen), Haube / Kappe, Sonnencreme, Sonnenbrille
  • Optional: geladenes Mobiltelefon (z.B. für evtl. Notrufe), Ausweispapiere, Krankenversicherungskarte
  • Optional: Kleingeld für Snacks oder Getränke im Notfall

Kids on Trail

  • Einfache Sport- oder Laufbekleidung (der Witterung angepasst, ggf. Zusatzinformationen zur Veranstaltung beachten) 
  • mind. geschlossener Laufschuh mit guter Profilsohle oder bequemer, flacher Wanderschuh, idealerweise profilierter Trailrunning-Schuh 
  • Empfohlen: Krankenversicherungskarte
  • Optional: Wechselkleidung, Windjacke (Überbekleidung gegen evtl. auskühlen während der Pausen), Haube / Kappe, Sonnencreme, Sonnenbrille

Neben den oben genannten Punkten empfehlen wir dringend den Abschluss einer Bergschutzversicherung

Des Weiteren verweisen wir an dieser Stelle noch einmal auf die Gültigkeit unserer AGB's